Bildung & Soziales

Kitas & Schulen, Notbetreuung Kinder, Alten- & Pflegeheime, Pflegedienste, Menschen mit Behinderung

Antrag auf Corona-Schnelltest für Einrichtungen: Ab sofort besteht die Möglichkeit, einen Antrag (nicht für Privatpersonen) auf einen Corona-Schnelltest online zu stellen: Corona-Schnelltest. Weitergehende Informationen dazu in unserer Handreichung

Kindertageseinrichtungen in Szenario C

Die Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns hat auch Konsequenzen für die Kindertagesstätten. Von Montag, 11. bis 29. Januar wechseln die Kindertageseinrichtungen in das „Szenario C“. Das heißt: Die Kitas sind geschlossen, bieten aber eine Notbetreuung an.
ZUM BEITRAG

Fragen und Antworten zum Betrieb an Kindertageseinrichtungen

Eine Woche freiwilliges Homeschooling vor Weihnachten in Niedersachsen

Das Land Niedersachsen weitet die Möglichkeit für das Lernen zu Hause in der letzten Schulwoche aus. Die Befreiung von der Präsenzpflicht im Unterricht ist im Zeitraum vom 14.12.2020 bis 18.12.2020 möglich. Schülerinnen und Schüler können sich durch ihre Erziehungsberechtigten vom Präsenzunterricht befreien lassen, um vor den Weihnachtsfeiertagen Kontakte zu reduzieren.

Ab sofort gilt Clustermodell bei Infektionen an Schulen zur möglichst schnellen Eindämmung

Schnellere Eindämmung von Corona-Infektionen an Schulen: Ab sofort wird die Nachverfolgung von Kontaktpersonen an den Schulen in Landkreis und Stadt Osnabrück auf das sogenannte Clustermodell umgestellt.

Landkreis Osnabrück schränkt Besuche in Altenheimen drastisch ein: Nur ein Besucher pro Bewohner erlaubt

Der Landkreis Osnabrück schränkt wegen der angespannten Infektionslage und der besonders hohen Gefährdung von alten und hilfebedürftigen Menschen durch Corona die Besuchsmöglichkeiten in den Alten- und Pflegeheimen im Kreisgebiet drastisch ein.

Maskenpflicht bei geteilten Schulklassen gilt auch an den Berufsschulen

Maskenpflicht in Landkreis und Stadt bei geteilten Schulklassen gilt auch an den Berufsschulen

Maskenpflicht auch bei geteilten Schulklassen in Landkreis und Stadt Osnabrück

An Allgemeinbildenden Schulen des Sekundarbereichs 1 und 2 in Stadt und Landkreis Osnabrück müssen Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonal in den Klassenräumen während des Unterrichts ab Freitag, 6. November, immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Schülerbeförderung: Verkehrsbetriebe zählen Fahrgäste in der ersten Novemberwoche

Die Coronainfektionen steigen im Landkreis Osnabrück weiterhin an. Der Öffentliche Personennahverkehr und die Schülerbeförderung stehen dabei seit Schuljahresbeginn im Fokus. Allerdings: Die Nachverfolgung der Infektionen hat ergeben, dass die Schülerbeförderung sich nicht als Treiber der Pandemie erwiesen hat. Dies spricht dafür, dass die bestehenden Hygienekonzepte wirksam sind.

Taskforce erarbeitet Lösungen zur Entlastung des Schülerverkehrs in Corona-Zeiten

Nach Auslaufen des verschobenen Unterrichtsbeginns an sechs Innenstadtschulen mit Beginn der Osterferien sind alle Beteiligten weiterhin in einer gemeinsamen Taskforce in Kontakt. Hintergrund der Maßnahme war, dass ein um eine Stunde nach hinten verschobener Unterrichtbeginn eine Entlastung des Schülerverkehrs mit sich bringen kann. Weil der Präsenzunterricht jedoch in der Stadt Osnabrück bereits seit Monaten nur für Schülerinnen und Schüler in Grund- und Förderschulen sowie Abschlussjahrgänge stattfindet, können aus der Phase, in der der Unterrichtsbeginn verschoben wurde, nur sehr begrenzt Rückschlüsse auf die Wirksamkeit dieser Maßnahme für die Zukunft gezogen werden.
ZUM BEITRAG

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Stadt Osnabrück

Ansprechzeiten:
Montag und Dienstag von 8.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch und Freitag von 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 - 17.30 Uhr

Landkreis Osnabrück

Ansprechzeiten:  Mo-Mi 7.30 Uhr bis 17 Uhr und Do bis 17.30 Uhr sowie Fr bis 13 Uhr