Stadt
Landkreis
21.01.2021

Zahl der Kinderkrankentage verdoppelt

Bisher standen Ihnen 10 Tage (bei Alleinerziehenden 20 Tage) Kinderkrankengeld zu. Die Bundesregierung hat beschlossen im Jahr 2021 diesen Anspruch zu verdoppeln. Für 2021 können gesetzlich versicherte Eltern auch dann Kinderkrankentage nehmen, wenn die Kinderbetreuung ausfällt.

Wenn Ihr Kind krank ist, reichen Eltern wie gewohnt ein ärztliches Attest bei der Krankenkasse und beim Arbeitgeber ein. Bei Kinderkrankentagen aufgrund eines Ausfalls der Kundenbetreuung ist der Krankenkasse und dem Arbeitgeber im Bedarfsfall eine Bescheinigung der Kita oder Schule vorzulegen. Näheres erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse oder auf der Internetseite des Bundesministerium für Gesundheit unter Fragen und Antworten zu Kinderkrankentagen und Kinderkrankengeld - Bundesgesundheitsministerium.