Schnelltests in Stadt und Landkreis Osnabrück

Mit der neuen Testverordnung entfällt ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich der Anspruch für Bürgerinnen und Bürger, sich einmal in der Woche kostenlos testen zu lassen. Personen, die nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung der STIKO vorliegt, werden weiterhin die Möglichkeit zum kostenlosen Schnelltest haben. Informationen zu den Ausnahmen und zur Testverordnung finden Sie hier. 

Hinweis: Menschen, die einschlägige Krankheitssymptome haben, dürfen nicht in die Teststellen kommen, sondern sollten sich bei ihrem Hausarzt melden. Für die Kosten kommen dann auch weiterhin die Krankenkassen auf.

In den Teststellen, die von den Hilfsorganisationen betrieben werden, können zu den Öffnungszeiten auch PCR-Tests nach anderweitig durchgeführten Schnelltests / Selbsttests mit positivem Ergebnis gemacht werden. Dazu können sich entsprechende Personen während der Öffnungszeiten in den Teststellen melden. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend notwendig.

Termin vereinbaren: bitte die jeweilige Einrichtung auswählen:

 

Landkreis Osnabrück Karte

Arztpraxen, die Corona-​Schnelltests anbieten

Welche Arztpraxen Corona-​Schnelltests anbieten, erfahren Sie über die Arztauskunft Niedersachsen - dort bitte vor dem Start der Suche unter der Option Besonderheiten Corona-Schnelltest auswählen.