Stadt
26.04.2021

In den Grund- und Förderschulen wechseln die Klassen 1 bis 3 in das Homeschooling

Jahrgang 4 bleibt in Präsenz im Wechselunterricht

Die Grundschüler der Klassen 1 bis 3 wechseln ab Mittwoch komplett ins Distanzlernen (Szenario C). Die vierten Klassen der Grund- und Förderschulen im Primarbereich bleiben weiter im Wechselunterricht (Szenario B). 

Nachdem die RKI- Inzidenz heute, am 26. April, am dritten Tag in Folge den Wert von 165 in der Stadt Osnabrück überschritten hatte, wird heute im Laufe des Tages die erforderliche Allgemeinverfügung verkündet. Sie tritt am Dienstag in Kraft und gilt in der Umsetzung ab Mittwoch. 

Damit wird ab Mittwoch, 28. April, in den Grund- und Förderschulen im Primarbereich nur noch der Jahrgang 4 in Präsenz im Wechselunterricht beschult. Dieses gilt bis zum Erlass der aufhebenden Allgemeinverfügung, die die Stadt Osnabrück erlässt, wenn die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter den Wert von 165 fällt. Ab dem übernächsten Tag dieses Fünf-Tage-Abschnitts wird dann die Maßnahme aufgehoben.