Stadt
04.06.2021

Erstmals seit einem Dreivierteljahr ein Tag ohne Corona-Neuinfektion in der Stadt Osnabrück

Viele Osnabrückerinnen und Osnabrücker verfolgen täglich auf den Kanälen der Stadt, wie sich das Infektionsgeschehen rund um das Coronavirus entwickelt. Beim Blick auf die Zahlen fällt heute auf: In der Stadt gibt es seit dem Vortag keine einzige Neuinfektion und die Zahl der aktuell Infizierten liegt bei 93 und damit unter 100 – beides erstmals seit langer Zeit.

Keine einzige Neuinfektion gab es zuletzt am 9. September 2020. Damals lag die Zahl der aktuell Infizierten bei lediglich 22, die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt bei 7,9. Der bis heute letzte Tag, an dem die Zahl der aktuell Infizierten unter 100 lag, war der 20. Oktober. Damals lag der Wert bei 90, die Inzidenz bei 46,8.

Der Unterschied zu heute: Vor acht Monaten war der Trend bereits eindeutig steigend. Noch am 1. Oktober hatte es 47 aktuell Infizierte gegeben, schon Ende des Monats hatte sich diese Zahl auf 241 fast vervierfacht. Heute dagegen gibt es in Osnabrück 93 aktuell Infizierte – am 1. Mai waren es noch 526.