Stadt
02.11.2021

In der Schlosswallhalle steht wieder der Sport im Mittelpunkt

Rund 125.000 Impfungen gegen das Coronavirus haben in den vergangenen Monaten im Impfzentrum in der Schlosswallhalle oder durch die von dort aus organisierten mobilen Teams stattgefunden. Seit Montag, 1. November, fließt in der Halle wieder der Schweiß der Sportlerinnen und Sportler.

Im November 2020 hatte das Land Niedersachsen die Kreise und kreisfreien Städte aufgefordert, Liegenschaften zu nennen, die als Impfzentren geeignet sind und diese bis zum 15. Dezember 2020 einzurichten. Ende Dezember begannen dann die Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen, Anfang Februar ging es schließlich auch im Impfzentrum los. Bereits zu Ende September hat das Impfzentrum geschlossen. Im Oktober hat der Rückbau des Impfzentrums stattgefunden. Ziel war es, dass Schulen und Vereine die Halle nach dem Ende der Herbstferien wieder als Sporthalle nutzen können. Dieses Ziel wurde nun erreicht.