Landkreis
Stadt
13.05.2020

Wie Sie häusliche Isolation und Quarantäne gut überstehen

Häusliche Isolation und Quarantäne sind Ausnahmesituationen, welche die meisten Menschen noch nicht erlebt haben. Diese gesetzten Maßnahmen können auf die Psyche einwirken und für Betroffene sehr belastend sein. Die wichtigsten Stressauslöser sind – besonders wenn die Quarantänemaßnahmen länger andauern – Ansteckungsängste, Frustration und Langeweile, Einschränkung der materiellen Versorgung, Fehlinformation, finanzielle Nöte und Stigmatisierung von Betroffenen. Professor Dr. Frank Jacobi von der Psychologischen Hochschule Berlin gibt in einer aktuellen Veröffentlichung psychologische Empfehlungen, die Menschen helfen können, Phasen von Quarantäne und Ausgangssperre psychisch gut zu überstehen.  Weitere „Tipps bei häuslicher Quarantäne“ gibt es  beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Als Ergänzung zu medizinischen Handreichungen wird auf psychosoziale Bedürfnisse und Fragestellungen vor dem Hintergrund einer ungewohnten Situation eingegangen und es werden praktische Tipps aufgezeigt.