Stadt
Landkreis
27.05.2022

Das Klinikum Osnabrück lockert die pandemiebedingten Besuchsbeschränkungen

Ab sofort lockert das Klinikum Osnabrück die Besuchsregelungen, zudem werden die Besuchszeiten täglich auf den Zeitraum 12 bis 17.30 Uhr ausgedehnt. Innerhalb der Besuchszeit gibt es für die Besuchenden keine zeitliche Aufenthaltsbeschränkung mehr. Auch die Registrierung der Besuchenden und der Impfnachweis sind nicht mehr erforderlich. Für den Zutritt ins Klinikum sind weiterhin ein negatives Testzertifikat und das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes notwendig.

„Aufgrund der aktuellen niedersächsischen Corona-Verordnung ist es nun möglich, dass unsere Patientinnen und Patienten wieder mehr Besuch erhalten können. Darüber freuen wir uns. Gleichzeitig bitten wir alle Besuchenden, die geltenden Hygienevorschriften zum Schutz unserer Mitarbeitenden und aller Patienten weiterhin einzuhalten“, erklärt der Corona-Koordinator des Klinikums, Prof. Dr. Dieter Lüttje.

Weitere Informationen sind auf der Website des Klinikums erhältlich.